Footbag-Netz


Es wird auf einem 13,4m langen und 6,1m breiten Badmintonlatz mit Mittellinien, entweder im Einzel mit 2 Spielern oder im Doppel mit 4 Spielern, über ein 1,52 m hohes Netz gespielt. Die Regeln legt das IFC (International Footbag Committee) fest.

Circle Kicker, welche das gemeinsame Kicken sicher beherrschten und eine Möglichkeit suchten, den Reiz des Spiels noch zu erhöhen, entwickelten das Footbag Netz. Im Gegensatz zum Freestyle zählt Footbag Netz zu den Rückschlagspielen und funktioniert ähnlich wie Beach-Volleyball. Gespielt wird im Einzel oder Doppel auf einem Badmintonfeld, wobei das Einzel fast nur bei Turnieren gespielt wird. Es darf ausschließlich von den Knien abwärts gespielt werden. Footbag Netz erfordert eine sehr präzise Beherrschung des Netz-Footbags, das härter und schwerer zu kontrollieren ist als ein Freestyle-Footbag. Die Netz-Spieler treffen sich bevorzugt in Parks und spielen selten in dauerhaft festgelegten Teams gegeneinander, sondern wechseln die Spielpartner mit dem Ziel, dass Zweier-Teams möglichst auf gleichem Niveau gegeneinander spielen. Die basale Grundbeherrschung der Kicks sowie die ausgewogene Stärke der Mannschaften sind Voraussetzung für ein reizvolles Spiel. Beim Footbag Netz geht aus jedem Spiel ein Sieger- und ein Verliererteam hervor. Dennoch ist der Sieg-Niederlage-Code im informellen Spielgeschehen außerhalb der Turniere nicht vorherrschend, wenngleich es auch sehr ehrgeizige Spieler gibt, für die das Gewinnen eine große Rolle spielt. Neben dem formalen Punktegewinn geht es aber auch um die Ästhetik der Bewegungen. Im Footbag Netz ist es zielführend, den Footbag möglichst hart ins gegnerische Feld zu spiken (schmettern). Hierzu sind anspruchsvolle kampfsportähnliche Sprünge und Kicks notwendig. Es sind sehr individuelle Variationen möglich, und wie beim Freestyle wird auch beim Footbag Netz ein eigener Style entwickelt. Um bei einem Turnier erfolgreich Footbag Netz spielen zu können, ist neben der souveränen Beherrschung der Techniken vor allem psychische Stärke erforderlich, da sich Nervosität unmittelbar in einer abnehmenden Kontrolle des Bags äußert. Das macht Footbag Netz zu einem extrem spannenden Spiel.

(T.Heun, Impulse für den Schulsport durch die Einführung der Trendsportart Footbag)